Vertriebler finden - wie kannst du dir gutes Fachpersonal sichern?

Ein guter Vertriebler ist Gold wert für dein Unternehmen - doch wie kannst du ihn finden? - Erfahre hier, was bei der Suche wichtig ist. Überblick mit allen Informationen!

0:00/1:34

2 min

Florian Werner

Jetzt Neukundengewinnung starten

Jetzt Neukundengewinnung starten

Jetzt Neukundengewinnung starten

Inhaltsverzeichnis

Gutes Vertriebspersonal ist eine wichtige Basis für einen erfolgreichen Umsatz. Doch wie in vielen anderen Bereichen auch, ist die Suche nach Fachpersonal eine Herausforderung. Neben einem Verkaufstalent, musst du auch einen Vertriebler finden, der teamfähig ist und sich mit deinen Produkten identifizieren kann. 

 

Vertriebler finden - wie kannst du dir gutes Fachpersonal sichern? Bei der Suche nach einem guten Vertriebler stehen dir als Kanäle interne Netzwerke, Social-Media, Universitäten und Hochschulen sowie Job-Portale zur Verfügung. Mit einer klar formulierten Stellenanzeige legst du den Grundstein für passende Bewerber. 

 

In diesem Beitrag gehen wir der Frage auf den Grund, was einen guten Vertriebler ausmacht, wo du dich auf die Suche begeben kannst und wie du die Motivation dauerhaft auf einem hohen Niveau hältst. 

Die Vorbereitung beginnt schon lange vor der Suche 

Hörst du dich ein wenig in der Branche um, stellst du schnell fest, dass die Suche nach Vertriebsmitarbeitern bei vielen Unternehmen eine Herausforderung ist. Ausschreibungen sind oft wochenlang zu finden, Stellen bleiben unbesetzt. Um einen Vertriebler zu finden, ist es daher wichtig, mit der Vorbereitung schon lange vor der Ausschreibung für dein Unternehmen zu beginnen. 

Generell sind bei der Suche drei Punkte relevant: 

  1. Vorbereitung

  2. Präsentation des Unternehmens

  3. Ausschreibung und Angebot

Die passende Vorbereitung

Setze dich auch mit deinen Mitarbeitern aus dem Vertrieb zusammen. Sie können dir dabei helfen, das richtige Talentprofil zusammenzustellen. 

Tipp: Plane bei der Budgetzusammenstellung für die Suche nach Vertriebsmitarbeitern auch Budget für Coachings und Schulungen ein. Es hat sich oft gezeigt, dass motivierte Talente, die Schulungen erhalten, zu echten Erfolgs-Mitarbeitern werden. 

Die Präsentation deines Unternehmens

Die Suche nach einem Mitarbeiter ist ein Prozess, bei dem beide Seiten profitieren möchten. Die oben genannten Boni sind nur einer der Punkte, der dein Unternehmen für Fachkräfte interessant machen kann. Doch es ist das Gesamtbild, das überzeugen sollte. Beschäftige dich mit der Außen-Präsentation deines Unternehmens. 

Ist die Webseite aktuell? Wie sehen die Profile auf den Business-Plattformen aus und wie in den sozialen Netzwerken? Dies sind Anlaufstellen, die durch Interessenten zuerst ausgewählt werden. Bereits an dieser Stelle kannst du das Interesse an einer Mitarbeit in deinem Unternehmen verstärken. 

Hebe die Werte deines Unternehmens heraus und unterstreiche die besondere Unternehmenskultur. Stelle dir die Frage, was für dich als Mitarbeiter im Vertrieb in einem Unternehmen wichtig ist. 

Verfasse eine auffällige Stellenanzeige

Einen Vertriebler finden ist allein schon deshalb eine Herausforderung, weil die Konkurrenz groß ist. Denke daran, wenn du deine Stellenanzeige erstellst. Es ist wichtig, alle Informationen auf den Punkt zu bringen. Vertriebsmitarbeiter kennen sich mit klar formulierten Zielen aus. Dies ist bei der Erstellung von Stellenanzeigen besonders hilfreich. 

Eine Übersicht über das Anforderungsprofil, die Aufgaben sowie die zu erwartenden Abläufe helfen Bewerbern dabei einzuschätzen, ob sie in dein Unternehmen passen. 

Beschreibe in der Stellenanzeige auch kurz dein Unternehmen sowie die Unternehmenskultur. Verweise auf Besonderheiten und zu erwartende Karrieremöglichkeiten und Boni. 

Ziel ist es, dass mit der Stellenanzeige bereits alle offenen Fragen beantwortet werden, um den Bewerbungsprozess zu vereinfachen und die Suche zu beschleunigen. 

Anlaufstelle für die Suche nach Vertriebspersonal 

Du hast umfassende Vorbereitungen getroffen, eine Stellenausschreibung generiert und ein klares Bild gezeichnet. Doch wo kannst du jetzt einen Vertriebler finden? Recruiting kann heute über verschiedene Quellen erfolgen und es ist sinnvoll, mehrere dieser Quellen zeitgleich zu nutzen, um möglichst viele potenzielle Interessenten zu erreichen. 

#1 Social Media als wichtiger Grundstein

Mit geringen Kosten und wenig Aufwand verbunden, dafür aber oft mit einem großen Effekt versehen, ist das Recruiting über Social Media. Schalte die Stellenanzeige auf deiner Webseite und verteile den Link dann in den sozialen Netzwerken. Noch besser ist es, wenn du auch deine Mitarbeiter motivieren kannst, über ihre Kanäle die Stellenausschreibung zu posten. 

Neben den Kanälen des Unternehmens und der Mitarbeitenden sind auch Fanpages oder Gruppen eine gute Idee. Hier braucht es etwas mehr Zeit und Aufwand, um relevante Gruppen zu finden. Das lohnt sich aber. 

Nutze die Kanäle von Fachhochschulen, Universitäten oder Netzwerken von Auszubildenden. Poste im Social-Media-Bereich der regionalen Medien sowie in Gruppen rund um den Vertrieb. Beachte, dass der Vertrieb in den sozialen Netzwerken verschiedene Namen hat: 

  • Vertrieb

  • Sales

  • Verkauf

  • Verkaufstalent

Zudem haben große Portale ebenfalls in sozialen Netzwerken ihre Auftritte. Social Media hat den Vorteil, dass du mit Interessenten direkt agieren kannst. Es werden Fragen unter den Posts gestellt, deren Antworten auch alle anderen sehen. Dadurch wird ein erster Teil des Bewerbungsprozesses auf die Plattformen verlegt. 

Noch besser lässt sich ein Vertriebler finden, wenn du die Personen direkt kontaktierst. Auch hierfür benötigst du natürlich ein wenig Zeit. In Berufe-Netzwerken, wie LinkedIn oder Xing, kannst du Filter für die Suche nach passenden Mitarbeitern nutzen. Möglicherweise hast du sogar Hinweise zu einem besonders erfolgreichen Vertriebler eines anderen Unternehmens erhalten. 

Eine Abwerbung ist gesetzlich nicht untersagt. Gerade über soziale Netzwerke werden teilweise individuelle Angebote an sehr erfolgreiche Fachkräfte herangetragen. Diese können dann entscheiden, ob die Angebote für sie von Interesse sind. 

#2 Greife auf Netzwerke des Unternehmens und der Mitarbeiter zurück

Naheliegend und dennoch selten genutzt bei der Suche nach einem Vertriebler ist die Verwendung von Netzwerken des eigenen Unternehmens oder der Mitarbeiter. Du hast zufriedene Mitarbeiter und weißt, dass diese dein Unternehmen als Arbeitgeber weiterempfehlen würden? Umso besser! Verweise in einem Schreiben darauf, dass du einen oder mehrere Vertriebler finden möchtest. Bitte darum, dass die Suche intern und extern unterstützt und Empfehlungen abgegeben werden. 

Nutze das Netzwerk deines Unternehmens. Sind Mitarbeiter auf befristeten Stellen, die gute Dienste leisten und sich für den Vertrieb eignen? Gibt es Werkstudenten oder Azubis, die durch herausragende Leistungen auffallen? Hast du bereits eine Vertriebsabteilung, kannst du deine Mitarbeiter nach Empfehlungen in Bezug auf die zeitlich befristeten Kräfte fragen. 

#3 Veröffentlichung der Stellenanzeigen über große Portale

Um eine große Zielgruppe an möglichen Interessenten erreichen zu können, sollte die Stellenanzeige breit geschaltet werden. Online gibt es verschiedene Job- und Branchenportale, die sich hierfür anbieten. Teilweise können Kosten anfallen. Es gibt keine gefestigten Erkenntnisse darüber, dass du mit bezahlten Stellenanzeigen mehr Erfolg hast. Abhängig von deinem Budget kannst du es aber natürlich versuchen. 

Nicht nur die bekannten Anbieter sind eine gute Anlaufstelle. Es gibt zunehmend Portale für Studenten und Absolventen, in denen gerade junge Menschen auf die Suche nach Stellenausschreibungen gehen, welche voll motiviert aus der Ausbildung kommen. 

#4 Ausschreibungen an Bildungseinrichtungen senden

Bildungseinrichtungen, wie Berufsschulen oder auch Fachhochschulen, sind ebenfalls eine gute Anlaufstelle, wenn du auf die Suche nach einem Vertriebler gehst. Oft gibt es das Intranet, über das an die Studenten und Azubis offene Stellen weitergeleitet werden. 

Gerade dann, wenn du mit Bildungseinrichtungen zusammenarbeitest, musst du dich nicht nur auf die regionalen Anbieter konzentrieren. Junge Menschen, die gerade ihren Abschluss machen, gehen oft deutschlandweit auf die Suche nach Jobs. 

#5 Übergabe der Suche an professionelle Anbieter

Du hast genaue Vorstellungen davon, wie deine Mitarbeiter im Vertrieb sein sollen, dir fehlt aber die Zeit, dich selbst um die Suche zu kümmern? Hast du schon einmal darüber nachgedacht, die Suche in professionelle Hände zu legen? Es gibt verschiedene Anbieter, die für dich auf Mitarbeitersuche gehen und dabei nach den besten Kräften der Branche schauen. Hierfür ist jedoch ein gewisses Budget notwendig.

Worauf du bei der Auswahl der Bewerber achten solltest

Du hast deine Stellenausschreibung geschaltet und zunehmend kommen Bewerbungen ins Haus? Doch wie kannst du innerhalb der Bewerbungen den besten Vertriebler finden? Natürlich sind Bewerbungsgespräche wichtig. Doch eine gute Vorauswahl spart Zeit. Wichtig für deine Teammitglieder im Vertrieb sind die folgenden Punkte: 

  1. Die Arbeitsmoral

Natürlich musst du dich auf die Worte des Bewerbers verlassen, was seine Arbeitsmoral angeht. Aber auch ein Blick auf die Zeugnisse kann schon sehr aufschlussreich sein. Zeichnet sich der Vertriebler durch Hartnäckigkeit und Fleiß aus? Ist er daran interessiert, Weiterbildungen zu besuchen und stetig auf dem aktuellen Stand zu bleiben? Das sind wichtige Eigenschaften im Vertrieb. 

  1. Respekt gegenüber den Kunden

Sicher hast du es selbst schon einmal erlebt, dass ein zu eifriger Vertriebler eher genervt hat, als dich von einem Produkt zu überzeugen. Um einen guten Vertriebler zu finden, solltest du darauf achten, dass dieser das passende Gleichgewicht zwischen Angebot, Respekt und Durchsetzungsvermögen vorweisen kann. Im Bewerbungsprozess können nachgestellte Vertriebsszenen hilfreich bei der Einschätzung sein. 

  1. Cultural Fit zwischen Unternehmen und Vertriebler

Ein interessanter Aspekt bei der Auswahl eines Vertrieblers ist der Blick auf Cultural Fit. Auch wenn im Vertrieb oft direkt am Kunden gearbeitet wird, ist auch Teamfähigkeit wichtig. Cultural Fit steht für die Frage, ob das bestehende Team, die Unternehmenskultur und der neue Vertriebler harmonieren. Je besser Cultural Fit ist, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass du einen Vertriebler findest, der lange Zeit im Unternehmen bleibt. 

  1. Anpassungsfähigkeit

Mit der Anpassungsfähigkeit ist nicht gemeint, dass Bewerber möglichst keine eigene Meinung haben sollen. Stattdessen geht es um die Anpassungsfähigkeit gegenüber den Kunden. Eine gute Kundenbeziehung erhöht den Umsatz nachhaltig. Es ist wichtig, dass sich deine Mitarbeiter an die Situationen und auch die unterschiedlichen Kunden anpassen können. Schon beim ersten Gespräch sollten die Bedürfnisse der Kunden erkannt werden, um darauf eingehen zu können. 

  1. Marktkenntnis

Erfolgreiche Vertriebsmitarbeiter haben die Marktentwicklungen der Branche im Blick und bleiben immer auf dem aktuellen Stand. Dadurch können sie Kunden umfassend beraten. 

  1. Trends kennen

Die aktuelle Situation am Markt ist eine Sache, doch wie sieht es mit den Trends aus? Viele Kunden sind heute umfassend informiert und kennen sich hervorragend aus. Es ist wichtig, dass deine Vertriebler ihnen dennoch Mehrwert bieten können. 

  1. Ideen entstehen lassen

Ein Verkaufsabschluss ist vor allem dann erfolgreich, wenn der Kunde damit zufrieden ist und das Gefühl hat, wirklich eine gute Entscheidung getroffen zu haben. Das passiert nicht, wenn er sich unter Druck gesetzt fühlt. Stattdessen sorgen gute Vertriebler dafür, dass während des Verkaufsgesprächs Bilder und Ideen im Kopf des Kunden entstehen und Bedürfnisse geweckt werden. 

  1. Willenskraft und Einsatzbereitschaft

Das größte Verkaufstalent bringt nur wenig, wenn ein Vertriebsmitarbeiter kaum Willenskraft und Einsatzbereitschaft zeigt. Rückschläge sollten als Motivation genutzt werden und nicht als Zeichen für das eigene Versagen. 

Tipp: Plane für deine Vertriebler regelmäßige Schulungen ein, die sich mit den oben genannten Thematiken beschäftigen, um das Können zu fördern, zu unterstützen und auszubauen. Investitionen eines Unternehmens - über das Gehalt hinaus - sorgen für ein exzellentes Employer Branding und erhöhen die Wahrscheinlichkeit dafür, dass Mitarbeiter dein Unternehmen zu schätzen wissen. 

Quereinsteiger im Vertrieb - ist das sinnvoll? 

Es scheint logisch zu sein, dass du nach ausgebildeten Vertrieblern suchst, um dein Team zu erweitern. Aber wie sieht es eigentlich mit Quereinsteigern aus? Gerade in Zeiten von Fachkräftemangel ist es gut, den Radius zu erweitern. Nicht jeder, der ein Verkaufstalent hat, ist auch automatisch im Vertrieb tätig. Es wäre schade, wenn du ein solches Talent übersiehst, weil du den Blick auf die Ausbildung richtest. Unterscheide “hard skills” und “soft skills”. Eine umfassende Ausbildung scheint perfekt zu sein. Sie bringt aber nur wenig, wenn der Bewerber kein Verkaufstalent hat. 

Fehlende Erfahrungen bei einem hervorragenden Verkaufstalent lassen sich jedoch aufbauen, zusätzliche Skills über Schulungen und Weiterbildungen vermitteln. Möglicherweise zeigt sich die Chance, aus einem Quereinsteiger einen wertvollen Vertriebler für dein Unternehmen zu machen.

Motivation für deine Vertriebsmitarbeiter - so förderst du den Erfolg für dein Unternehmen

Motivierte Mitarbeiter sind für die Umsatzsteigerung die wichtigste Basis. Dies gilt zwar nicht nur für den Vertrieb, dennoch macht es deutlich, dass du als Unternehmer einen großen Einfluss auf den Erfolg des Betriebes hast. 

Motivation wird dadurch gefördert, dass deine Mitarbeiter etwas bewegen können und du ihnen auch Verantwortung und einen Vertrauensvorschuss gibst. Es hat sich gezeigt, dass in diesen Fällen selbst Absagen und nicht erfolgreiche Verkaufsgespräche eher als Lerneffekt und nicht als unangenehm empfunden werden. 

Unternehmen können verschiedene Motivationsmöglichkeiten schaffen, um Vertriebler zu fördern. Wir haben dir einen Überblick zusammengestellt. 

Mit Karrieremöglichkeiten gute Vertriebler halten 

Einen guten Vertriebler zu finden, ist aufwendig und oft auch kostspielig. Ein wichtiger Hinweis ist es, dein Vertriebsteam möglichst zusammenzuhalten und für wenig Fluktuation zu sorgen. Karrieremöglichkeiten innerhalb des Unternehmens sind ein hilfreicher Pfeiler. 

Wer viel Talent im Vertrieb hat, möchte nicht immer nur auf der Stelle schwimmen. Sorge dafür, dass deine Vertriebsmitarbeiter die Chance auf berufliche Weiterentwicklung haben. Dazu gehören Weiterbildungsangebote, Schulungen und auch Gehaltsanpassungen. Die Übernahme von Personalverantwortung kann ebenfalls eine Motivation sein. 

Mit regelmäßigen Mitarbeitergesprächen bekommst du ein gutes Gefühl dafür, was sich deine Mitarbeiter wünschen. 

Anerkennung nicht zu sparsam einsetzen

Eine Anerkennung der eigenen Erfolge ist eine große Motivation. Sie zeigt deinen Mitarbeitern, dass ihre Leistungen gesehen werden. Hier ist es eine Kunst, den Unterschied zwischen Anerkennung der Leistung und das Eingehen auf Befindlichkeiten zu kennen. 

Im Vertrieb kommt es auf die Leistung und das Erreichen von Zielen an. Anerkennung gilt nicht nur für die Vertriebsabteilung an sich. Würdige auch die Leistungen einzelner Mitarbeiter. Das spricht sich herum und sorgt dafür, dass deine Mitarbeiter - auch nach außen hin - positiv über das Unternehmen sprechen. Wird eine Stelle im Vertrieb frei, ist es so möglicherweise sogar leichter für dich, einen Vertriebler zu finden. 

Flexible Bezahlung in Betracht ziehen

Fairness hat immer unterschiedliche Gesichter, gerade in Bezug auf das Gehalt. In vielen Unternehmen ist es üblich, dass im Vertrieb mit Festgehalt und Provision gearbeitet wird. Das hat seinen Grund. Stell dir vor, jeder Vertriebler in deinem Unternehmen bekommt den gleichen Betrag, erbringt aber nicht die gleiche Leistung. Frustration ist vorprogrammiert. 

Bei einem Grundgehalt sowie erfolgsbasierten Provisionen erhalten erfolgreiche Vertriebler automatisch eine Anerkennung und die Motivation bleibt auf einem hohen Niveau. Gleichzeitig bekommst du einen guten Blick dafür, welche Vertriebler wirklich Leistung bringen. 

Vertriebler finden und halten ist ein Prozess

Du siehst, auch die Arbeit mit dem bestehenden Vertriebs-Team kann einen Einfluss auf dein Arbeitgeberbild haben. Die Vorbereitungen für die Suche nach neuen erfolgreichen Vertrieblern für dein Team beginnen daher nicht erst mit der Fertigstellung einer Stellenbeschreibung. 

Jeder möchte gerne Teil eines erfolgreichen Teams mit einem guten Klima und ausreichend Ansporn sein. Zufriedene Mitarbeiter sind nicht selten ein Auslöser dafür, dass Fachkräfte Interesse an deinem Unternehmen bekommen und selbst Teil des Teams werden möchten. 

Fazit: Erfolgreiche Vertriebler finden ist eine Investition für dein Unternehmen

Vertriebler sind stark beteiligt daran, ob der Umsatz deines Unternehmens steigt, sinkt oder stagniert. Umso wichtiger ist es, den richtigen Vertriebler zu finden, der durch Motivation, Charisma und Wissen sowie Hartnäckigkeit überzeugen kann. 

In der heutigen Zeit stehen dir dafür verschiedene Wege offen. Die direkte Ansprache von potenziellen Bewerbern, beispielsweise auf Messen, gehört ebenso dazu, wie die umfassende Suche über das Internet. 

In vielen Branchen herrscht ein Mangel an Fachkräften für den Vertrieb. Es ist daher wichtig, dass du schon als Unternehmer-Marke überzeugst und die Fachkräfte bei dir arbeiten möchten. Verfasse attraktive Angebote und achte - auch in Bezug auf deine Darstellung als Arbeitgeber - auf ein gutes Marketing. 

Wir von MORE haben in diesem Zusammenhang bereits umfassende Erfahrungen gesammelt und unterstützen dich gerne bei dem Aufbau einer Arbeitgebermarke und damit auch bei der erfolgreichen Suche nach Fachkräften. 

Anrufen

Wir sind gerne für Sie erreichbar.

Beratungstermin

Kostenlos & unverbindlich.

Online

E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Nutzen Sie unser Kontaktformular

Auf unserer Kontaktseite finden Sie unser Kontaktformular und andere Kontaktmöglichkeiten.

Anrufen

Wir sind gerne für Sie erreichbar.

Beratungstermin

Kostenlos & unverbindlich.

Online

E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Nutzen Sie unser Kontaktformular

Auf unserer Kontaktseite finden Sie unser Kontaktformular und andere Kontaktmöglichkeiten.

IMMER INFORMIERT

Mehr Sichtbarkeit, bessere Kunden und Recruiting ohne Sorgen

Mehr Sichtbarkeit, bessere Kunden und Recruiting ohne Sorgen
Mehr Sichtbarkeit, bessere Kunden und Recruiting ohne Sorgen

Sie möchten keine Neuigkeiten verpassen? Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Guidelines & Mentoren-Tipps. Direkt in Ihrem Postfach.

Keine Ads

Qualitätstexte

Kein Spam

NOCH FRAGEN?

Wir haben die Antworten!

Was muss mein Unternehmen mitbringen?

Wir arbeiten für mittelständische IT-Dienstleister, Softwareunternehmen und Systemhäuser ab einem Jahresumsatz von 5 Millionen Euro.

Wie funktioniert die Zusammenarbeit?

Welches Paket ist das Richtige für mein Unternehmen?

Wann könnt ihr loslegen?

Welche Leistungen übernimmt MORE.?

Marketing Mentoring

Kostenloses Marketing-Beratungsgespräch für Dienstleister und Unternehmer

In unseres kostenlosen Beratungsgesprächs bieten wir Ihnen eine ganzheitliche Analyse Ihrer aktuellen Marketingstrategien. Wir identifizieren ungenutztes Potenzial und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, um Ihre Unternehmen wirklich erfolgreich zu machen.

Gewinne mehr hochqualifizierte Leads

Werde Marktführer in deiner Branche

Steigere deinen Umsatz nachhaltig

Marketing Mentoring

Kostenloses Marketing-Beratungsgespräch für Dienstleister und Unternehmer

In unseres kostenlosen Beratungsgesprächs bieten wir Ihnen eine ganzheitliche Analyse Ihrer aktuellen Marketingstrategien. Wir identifizieren ungenutztes Potenzial und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, um Ihre Unternehmen wirklich erfolgreich zu machen.

Gewinne mehr hochqualifizierte Leads

Werde Marktführer in deiner Branche

Steigere deinen Umsatz nachhaltig

Marketing Mentoring

Kostenloses Marketing-Beratungsgespräch für Dienstleister und Unternehmer

In unseres kostenlosen Beratungsgesprächs bieten wir Ihnen eine ganzheitliche Analyse Ihrer aktuellen Marketingstrategien. Wir identifizieren ungenutztes Potenzial und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, um Ihre Unternehmen wirklich erfolgreich zu machen.

Gewinne mehr hochqualifizierte Leads

Werde Marktführer in deiner Branche

Steigere deinen Umsatz nachhaltig

Marketing Abteilung

Wir übernehmen Ihr Marketing und helfen bei der Neukundengewinnung

In unserem kostenlosen Beratungsgespräch bieten wir Ihnen eine ganzheitliche Analyse Ihrer aktuellen Marketingstrategien. Wir identifizieren ungenutztes Potenzial und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, um Ihre Unternehmen wirklich erfolgreich zu machen.

Marketing Abteilung

Wir übernehmen Ihr Marketing und helfen bei der Neukundengewinnung

In unserem kostenlosen Beratungsgespräch bieten wir Ihnen eine ganzheitliche Analyse Ihrer aktuellen Marketingstrategien. Wir identifizieren ungenutztes Potenzial und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, um Ihre Unternehmen wirklich erfolgreich zu machen.

Marketing Abteilung

Wir übernehmen Ihr Marketing und helfen bei der Neukundengewinnung

In unserem kostenlosen Beratungsgespräch bieten wir Ihnen eine ganzheitliche Analyse Ihrer aktuellen Marketingstrategien. Wir identifizieren ungenutztes Potenzial und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, um Ihre Unternehmen wirklich erfolgreich zu machen.